Training

für Menschen, die ihre Kompetenzen in den Bereichen Kommunikation und
Konfliktmanagement ausbauen möchten, insb. auf Basis der „Gewaltfreien Kommunikation“
nach Marshall Rosenberg

Facilitation

für Gruppen und Teams, die zielgerichtet an ihren inhaltlichen Fragestellungen und/oder zwischenmenschlichen Themen arbeiten möchten, um Herausforderungen
sicher zu meistern

Mediation

für Konfliktbeteiligte, die allein nicht mehr weiter kommen und die sich Unterstützung wünschen, um ihren Konflikt nachhaltig klären
und zu gemeinsamen Lösungen
finden zu können

me_zumProfil_Web

Mein Warum

Mit großer Leidenschaft widme ich mich den Themen Kommunikation und Konfliktmanagement. Weil ich davon überzeugt bin, dass Erfolg in Unternehmen und Organisationen nur gelingen kann, wenn man Kunden, Kollegen und Partner wirklich versteht. Und weil ich selbst erlebt habe, wie frustrierend es ist, wenn diese Empathie fehlt.

Daher unterstütze ich Menschen aus Unternehmen und Organisationen dabei, sich besser zu verstehen und zu verständigen. Für meine Kunden entwickle ich passgenaue Formate, um individuelle Kompetenzen zu erweitern, die Zusammenarbeit im Team zu stärken oder um Konflikte zu lösen.

Sie möchten mehr über meine Haltung und meinen Hintergrund erfahren?
Dann werfen Sie doch mal einen Blick in mein Profil:

So arbeite ich

goal

Effektiv dank Empathie

Meine Arbeit ist immer auf ein Ziel hin ausgerichtet. Um dieses genau zu verstehen, ist mir eine sorgsame Auftragsklärung wichtig, bei der ich viele Fragen stelle und empathisch zuhöre. Nur auf dieser Basis kann ich wirksame Formate für meine Kunden entwickeln,
die ich stets mit viel Empathie
für die beteiligten Menschen umsetze.

check

Kompetent und kreativ

Eine qualitativ hochwertige Arbeit ist für mich das A&O, um die gemeinsam mit meinen Kunden gesteckten Ziele zu erreichen. Doch eine kompetente Arbeit ist mir nicht genug – ich will auch begeistern! Und das mache ich liebend gern mit unkonventionellen und kreativen Methoden, die dazu beitragen, Entwicklungsräume besonders unterstützend und herzlich zu gestalten.

heart

Lean trotz Leidenschaft

Mit unerschöpflicher Leidenschaft setze ich mich für die Themen Kommunikation und Konfliktlösung ein. Gleichzeitig habe ich bei meinen Aufträgen stets einen klaren Blick dafür, was für die Menschen und die Sache sowohl sinnvoll als auch machbar ist.
Oberste Maxime ist für mich immer,
mit geringst möglichen Mitteln
den größtmöglichen Wert zu stiften.

Offene Trainings und MeetUps, die ich anbiete

28.11.2019, 18:30 – 21:00 Uhr | TrainLab zum Thema Journaling, Frankfurt/M

Im November ist Maxine Schiffmann (www.maxineschiffmann.de) im TrainLab zu Gast. Genauere Infos sowie die Möglichkeit zur Anmeldung (über die MeetUp-Plattform) folgen vsl. Ende Oktober.

Wenn Sie zukünftig keine TrainLab-Ankündigungen mehr verpassen möchten, treten Sie am besten direkt der MeetUp-Gruppe bei.

Veranstaltungen, bei denen Sie mich

als Teilnehmerin treffen können

12.10.2019 | Female Future Force Day (Konferenz), Berlin

Konferenz mit einer Vielzahl an Vorträgen, Panels, Interviews, Impulsen, Q&A-Sessions und Master Classes, um sich in Sachen persönlicher, beruflicher und gesellschaftlicher Weiterentwicklung inspirieren zu lassen und auszutauschen (mehr Infos zur Veranstaltung)

17.10.2019 | BarCamp „Arbeit 4.0“, Frankfurt/M

Co-creative Veranstaltung, bei der die Teilnehmenden zu Teilgebenden werden und sich dazu austauschen, wie wir im digitalen Zeitalter arbeiten werden (mehr Infos zur Veranstaltung)

21.10.2019 | Regionaltreffen Corporate Learning Community #clc069, Eschborn

Netzwerkabend mit inhaltlichem Schwerpunktthema „Badges – Zwischen Kompetenznachweis und Gamification“ (mehr Infos zur Veranstaltung)

30.10.2019 | Hessicher Innovationskongress, Wiesbaden

Wirtschaftskongress rund um Technologien und Trends der Zukunft (mehr Infos zur Veranstaltung, Anmeldungen als Besucher sind noch bis zum 18.10. möglich)

Das sagen meine Kunden

  • Pia Rabot (Leiterin Personal)
    »Sarah ist die perfekte Trainerin: Sie ist da ohne zu stark in die Interaktion der Gruppe einzugreifen, achtsam mit sich und den anderen, wertschätzend jedem Teilnehmer gegenüber und brachte dadurch unsere heterogene Gruppe federleicht zusammen. Daneben benutzte sie eine Vielzahl anregender Workshop-Techniken, die ich neben den Trainingsinhalten auch in meinen Arbeitsalltag übernehmen möchte.
    Die Follow-Up-Mails sind besonders wertvoll, ich freue mich immer schon darauf, so kann ich das Trainings-WE noch lange darüber hinaus präsent halten und die Inhalte vertiefen – kein 0815-Training also, sondern ein Seminar, das den Anspruch hat, auch darüber hinaus zu wirken – bei mir funktioniert es 😊«
    Pia Rabot (Leiterin Personal)
    FFR GmbH
  • Denise Sommer (Vereinsvorstand)
    »Sarah ist eine sehr erfahrene Trainerin und wir freuen uns sehr, dass sie Teil des zweiköpfigen Trainerteams ist, das uns als Vereinsvorstände ein Jahr lang bei insgesamt vier Teamentwicklungen begleitet. Dank ihrer Kompetenz und Empathie schafft es Sarah, sehr individuell und flexibel auf unsere Bedürfnisse einzugehen. Ihre kreative, abwechslungsreiche Methodik ermöglicht es uns, uns im Team zu reflektieren, mehr Verständnis für die Sichtweisen und Bedürfnisse der anderen Teammitglieder zu erlangen und dadurch weiter zusammenzuwachsen, um schließlich den Verein erfolgreich zu führen.

    Wir sind Sarah sehr dankbar für ihre Unterstützung und empfehlen sie gerne weiter!«
    Denise Sommer (Vereinsvorstand)
    bonding-studententinitiative e.V.
  • Arne Oehlsen (Leiter Qualifizierung und Kommunikation Beschaffung)
    »Dank der Unterstützung von Frau Banasiak sind wir als Team stärker zusammen gewachsen und haben viel Energie für die kommenden Herausforderungen mobilisiert. Der Workshop, den Frau Banasiak individuell für unsere Situation konzipiert hat, war so zielführend wie abwechslungsreich. Ihre herzliche, empathische Art zu moderieren hat sehr dazu beigetragen, dass alle schnell Vertrauen gefasst haben und wir die Zusammenarbeit im Team offen reflektieren konnten. Wir danken Frau Banasiak sehr für Ihr Engagement.«
    Arne Oehlsen (Leiter Qualifizierung und Kommunikation Beschaffung)
    Deutsche Bahn AG
  • Chief Procurement Officer (CPO)
    »An Frau Banasiak schätze ich, dass sie einerseits blitzgescheit ist und andererseits ein sehr hohes Einfühlungsvermögen hat. Daher übernahm sie die Aufgabe, das jährlich stattfindende Führungskräftetreffen mit rund 100 Teilnehmern zu konzipieren und zu moderieren. Ihr gelang es, diese Großgruppenveranstaltung passgenau und professionell zu gestalten, da sie einerseits die Herausforderungen unseres Bereichs genau verstanden hat und andererseits über ein umfassendes methodisches Know-how verfügt. Neben den inhaltlichen Ergebnissen blieben den Teilnehmern und mir vor allem die erfrischend unkonventionellen Methoden sowie ihre herzliche Art zu moderieren im Gedächtnis. Für die Konzeption und Moderation von Großgruppenveranstaltungen kann ich Frau Banasiak uneingeschränkt empfehlen.«
    Chief Procurement Officer (CPO)
    Deutsche Bahn AG
  • Ilona Volkmann (Referentin Lieferantenmanagement)
    »Frau Banasiak wurde von uns als Moderatorin des DB-Lieferantenforums auf der InnoTrans 2014 engagiert. Die InnoTrans ist die internationale Fachmesse für Verkehrstechnik und findet alle zwei Jahre auf dem Messegelände Berlin statt. Da die InnoTrans für uns als Deutsche Bahn eine der wichtigsten Veranstaltungen ist, um mit unseren Geschäftspartnern und potentiellen Lieferanten ins Gespräch zu kommen, war es uns sehr wichtig, dass das Lieferantenforum professionell und herzlich zugleich gestaltet ist.

    Frau Banasiak hat mit ihrer souveränen Moderation entscheidend dazu beigetragen, dass sich die hochkarätigen internen und externen Gäste des DB-Lieferantenforums auf der InnoTrans wohl gefühlt haben. Mit ihrer charmanten und witzigen Art, die Vorträge und die Diskussionsrunde zu moderieren, war Frau Banasiak dabei eine große Bereicherung. Wir empfehlen Sie gerne weiter!«
    Ilona Volkmann (Referentin Lieferantenmanagement)
    Deutsche Bahn AG
  • Jonas Gehrke (Bundesvorstand)
    »Sarah Banasiak hat im Juni 2018 die Zielevaluation des Bundesvorstands von „Etudes Sans Frontiéres - Studieren Ohne Grenzen Deutschland e.V.“ moderiert. Studieren Ohne Grenzen ist ein studentischer gemeinnütziger Verein mit aktuell 1200 Mitgliedern an 16 deutschen Standorten und engagiert sich für Hochschulbildung in Konfliktgebieten. Der Vorstand setzt sich aus neun ehrenamtlich engagierten Studierenden aus verschiedenen deutschen Standorten zusammen und vertritt den Verein nach außen.

    Im Rahmen von zwei Skype-Konferenzen haben wir gemeinsam mit Sarah den Status unserer Ziele für 2018 evaluiert, auf Handlungsbedarf geprüft und angepasst. Sarah hat die Skype-Calls dabei sehr effizient und strukturiert vorbereitet, moderiert und nachbereitet. Durch ihre stets wertschätzende und empathische Art war die Zusammenarbeit mit ihr wirklich toll! Wir konnten gemeinsam herausarbeiten, wo es derzeit noch hakt und worauf wir zukünftig den Fokus legen möchten. Sehr positiv war auch die Kommunikation mit ihr, sie ist stark auf unsere Bedürfnisse eingegangen und war jederzeit erreichbar.

    Wir bedanken uns bei Sarah für die super herzliche Zusammenarbeit und empfehlen sie für Ziel- und Teamevaluationen wärmstens weiter!«
    Jonas Gehrke (Bundesvorstand)
    Etudes Sans Frontiéres - Studieren Ohne Grenzen Deutschland e.V.
  • Katja Brandl (Studentin)
    »Um meine kommunikativen und empathischen Fähigkeiten zu reflektieren und weiterzuentwickeln, habe ich an dem von Sarah entwickelten Training „Vom Reden zum Verstehen“ teilgenommen. Dank ihrer sehr hohen fachlichen und methodischen Kompetenz hat Sarah die Gewaltfreie Kommunikation und die Achtsamkeitsmeditation zu einem schlüssigen Trainingskonzept verwoben. Mir hat es sehr gut gefallen, dass ich einerseits mein methodisches Wissen vertiefen und dass ich andererseits selbst viele praktische Erfahrungen machen und diese reflektieren konnte. Außerdem habe ich mich sehr über die prozessorientierte Gestaltung des Trainings gefreut, durch die viel Raum für individuelle Fragen und Diskussionsbedarfe in der Gruppe war.

    Sarah lebt, was sie vermittelt – daher kann ich eine Teilnahme an ihrem Training wirklich wärmstens empfehlen!«
    Katja Brandl (Studentin)
    Universität Regensburg

Ich freue mich, Sie kennen zu lernen!

Sie können sich vorstellen, dass ich Sie in den Bereichen Training, Facilitation oder Mediation unterstütze? Sie haben noch Fragen zu mir oder meinem Angebot?

Dann lassen Sie uns ins Gespräch kommen!

Schreiben Sie mir einfach eine E-Mail und wir vereinbaren einen Termin, um uns zu Ihrem Anliegen auszutauschen. Ich freue mich schon, von Ihnen zu lesen!

Sie haben gerade kein konkretes Anliegen, möchten aber dennoch mit mir in Kontakt bleiben? Dann lade ich Sie herzlich ein, sich mit mir auf Twitter oder LinkedIn zu verknüpfen: