Mediation

Konflikte zusammen lösen

Mein Ansatz

Mediation ist ein außergerichtliches Verfahren, um Konflikte beizulegen und gemeinsam neue und langfristig tragfähige Konfliktlösungen zu finden. Durch die Begleitung eines Mediators erhalten die Konfliktparteien in einer Mediation einen sicheren Rahmen, um wieder in einen konstruktiven Dialog zu treten und selbstverantwortlich gemeinsame Lösungen zu finden. Diese Vorgehensweise halte ich für besonders wirksam, weil damit wirkliche Win-Win-Lösungen gefunden werden können, die den Interessen aller Beteiligten gerecht werden.

Eine Mediation ist ein strukturierter, dabei aber offener Prozess – deswegen können Dauer und Verlauf nicht genau vorausgesagt werden. Als Mediatorin gestalte ich – ggf. mit einem Co-Mediator – einen sicheren, vertrauensvollen Rahmen und führe die Beteiligten durch den Prozess. Dabei ist meine Haltung stets allparteilich und empathisch, und zwar allen Beteiligten gegenüber gleichermaßen.

Die Beteiligten bestimmen zu jeder Zeit die Inhalte und das Tempo. Die Mediatoren wiederum wählen kontextbezogen Methoden aus, die den Klärungsprozess bestmöglich unterstützen. Mein Vorgehen als Mediatorin ist dabei u.a. geprägt von den Prinzipien der Gewaltfreien Kommunikation. Das bedeutet insbesondere, dass die Mediation Raum gibt, die Interessen aller Beteiligten besser zu verstehen, um auf dieser Basis dann gemeinsame Lösungen entwickeln zu können.

Mediationsfelder, bei denen ich euch gern unterstütze:

 

  • Teammediation
  • Mediation in/für Gruppen
  • Innerbetriebliche Mediation/ Mediation im Arbeitsumfeld
  • Mediation unter Gründern
  • Klärung innerer Konflikte


Du hast darüber hinaus ein Thema im Kopf, bei dem du dir eine Mediation vorstellen kannst? Dann lass uns gern dazu ins Gespräch kommen! 

Aus Vertraulichkeitsgründen nenne ich an dieser Stelle keine konkreten Beispielfälle. Wenn du Interesse hast, mehr darüber zu erfahren, wie eine Mediation genau aussehen könnte, lass uns gern ins Gespräch kommen!

Vom Anlass bis zur Vereinbarung – Ablauf einer Mediation

Der genaue Verlauf einer Mediation hängt sehr von der konkreten Situation ab und folgt dem Prozess, der sich bei der Konfliktklärung ergibt. Bei einer Teammediation beispielsweise kann ein 1-2-tägiger Workshop bereits große Fortschritte ermöglichen, bei anderen Mediationen kann es sinnvoll sein, mehrere Sitzungen zu haben. Der gesamthafte Rahmen jedoch hat in der Regel die gleichen Elemente.

(durch Klick auf die Grafik kannst du diese bei Bedarf vergrößern)

20190813_Ablaufdiagramm-Mediation2_web

Ich freue mich, dich kennen zu lernen!

Du kannst dir vorstellen, dass ich euch als Mediatorin unterstütze? Du hast noch Fragen zu mir oder meinem Angebot?

Dann lass uns ins Gespräch kommen!

Schreib mir gerne eine E-Mail und wir vereinbaren einen Termin, um uns zu deinem Anliegen auszutauschen. Ich freue mich schon, von dir zu lesen!

Hast du Lust auf mehr?

Alle zwei Wochen lade ich dich ganz herzlich zu einem Blick in meine Werkstatt ein. Per E-Mail teile ich mit dir Tipps und Inspirationen rund um wirksame Kommunikation und Empathie. Damit du mit deinen Kunden, Kollegen und Partnern gemeinsamen Erfolg gestalten kannst.