Beispiel meiner Arbeit:

Workshop zur Stärkung der teamübergreifenden Zusammenarbeit für die Deutsche Bahn AG

Illustration_DB-Bsp_web

Ausgangslage und Zielstellung

Für eine Abteilung, bestehend aus drei Teams, habe ich einen eintägigen Workshop konzipiert und durchgeführt. Bedingt durch ihre Funktionen gab es viele Schnittstellen zwischen den Teams, bei denen es immer wieder zu Konflikten kamen, die in der Regel aber nicht offen angesprochen wurden. Zudem wurde die Abteilung insgesamt von ihren internen Kunden als nicht besonders dienstleistungsorientiert eingeschätzt. Ziel des Workshops war es daher, die teamübergreifende Zusammenarbeit zu verbessern und einen Beitrag hin zu mehr Serviceorientierung zu leisten. Der Workshop insgesamt hatte also auch einen teambildenden Charakter.

Umsetzung

Um die teamübergreifende Zusammenarbeit zu stärken, habe ich zunächst die Teams getrennt voneinander gebeten, eigene Stärken und Schwächen zu identifizieren sowie Stärken der anderen Teams zu benennen. Die Ergebnisse wurden anschließend im Plenum vorgestellt und haben zu einer sehr offenen und vertrauensvollen Atmosphäre beigetragen, da Ungesagtes Raum bekam. Die Schwächen, die jedes Team selbst vorgestellt hat, sind im Plenum reflektiert worden. Anschließend haben alle gemeinsam Ideen gesammelt, wie die Schwächen zukünftig gehandhabt werden können. Die Mitarbeiter haben so eine Atmosphäre der gegenseitigen Unterstützung erfahren.
Im zweiten Teil habe ich eine Fishbowl-Diskussion mit drei internen Kunden modierert, um den Mitarbeitern einen direkten Einblick in die Bedürfnisse der Kunden zu ermöglichen.

Zum Abschluss des Workshops hatten alle Mitarbeiter die Gelegenheit, ihre Erkenntnisse des Tages zu reflektieren und festzuhalten, was sie persönlich, in ihrem Team und bezogen auf die gesamte Abteilung umsetzen möchten.

Fazit und Reflexion

Für die Abteilung insgesamt war es sehr wertvoll, einen Tag aus dem operativen Arbeitsalltag rauszugehen und den Blick auf sich zu richten. Viele Mitarbeiter haben die offene und unterstützende Atmosphäre während des Workshops als sehr positiv empfunden. Etwas zu kurz kam die Verknüpfung mit strategischen Zielrichtungen der Abteilung, was insgesamt zu einem runderen Ergebnis geführt hätte.

Wenn ein solches Format auch für Sie interessant ist, lassen Sie uns ins Gespräch kommen! Schreiben Sie mir gern eine E-Mail und wir vereinbaren einen Termin, um Ihr Anliegen zu besprechen.